Nachbericht: Online Fachkonferenz NEW WORK am 04.12.2019

Wie werden wir in Zukunft arbeiten? Welche Trends kommen auf Menschen und Unternehmen zu? Stefan Kozole, von COTUR® – Die Coaching Manufaktur, moderierte durch die große Online Fachkonferenz. Über 260 Anmeldungen bekundeten ein großes Interesse an diesen Themen. Denn in der heutigen Arbeitswelt, sind viele Fragen noch nicht beantwortet.

Onboarding wird immer wichtiger, Joey Fleck, Geschäftsführer von Digiform, festigte diese Aussage durch mehrere Studien und untermauerte dies durch wertvolle Praxisbeispiele. Onboarding ist heute auch ein Mittelstandthema.

Rudi Bauer, der Chief Evangelist für New Work Themen bei Stepstone, stellte eine große Frage in den Raum „Sollen wir dem Hype folgen?“. Auch er zeigte durch Studienergebnisse auf, wie die Realität aussieht und wie Mitarbeiter sich die Zukunft vorstellen.

Firstbird ein schnell wachsendes Unternehmen wurde durch den COO Matthias Wolf vertreten. Wie agil müssen/können Unternehmen sein? Diese Frage wurde durch ihn in seinem Vortrag beantwortet. Anhand von Beispielen, aus dem eigenen Unternehmen, stellte er eine perfekt lauffähige agile Organisationsstruktur vor.

Wie können wir noch besser zusammenarbeiten? Mit diesem Thema beschäftigt sich Ute Blindert in ihrem Vortrag. Ute Blindert zeigte auf, wie wichtig Netzwerke innerhalb und außerhalb des Unternehmens sind. Networking als Erfolgsmodell.

Thorsten Pienning von Persomatch beleuchtet das Thema Personalakquise im Wandel. Was können Unternehmen tun, um in der Personalakquise weiterhin erfolgreich zu sein? Thorsten Pienning lieferte die passenden Antworten.

New Work war also das große Thema des Tages. Flexible und unbürokratische Arbeitsweisen können das gesamte Spektrum der Agilität ausspielen. Da stellt sich doch folgende Frage, kommt das nicht automatisch in Konflikt mit dem Datenschutz? Stephan Frank klärte alle Teilnehmer der Online-Konferenz auf und zeigte das beide Welten gut miteinander harmonisieren können.

Das Fazit: New Work ist nicht nur ein neuer Trend, es ist das Fundament für eine moderne Arbeitswelt. Allerdings sollte jedes Unternehmen genau prüfen, wo und wieviel echte Agilität notwendig ist. Jede im Beruf tätige Generation versteht zudem unter modernen Arbeitswelten oder New Work etwas anderes. New Work bedeutet vor allem, gänzlich neue Führungs- und Organisationsstrukturen. Dabei ist Agilität nur eine Facette unter vielen.

Unsere nächste New Work WebCo ist am 29.1.2020: https://www.business-leads.net/22007/hrnetworx-learntec-hybrid-konferenz-am-29-januar-2020/

 

This template supports the sidebar's widgets. Add one or use Full Width layout.