Wesentliche Erfolgsfaktoren einer HR Outsourcing Partnerschaft

Wesentliche Erfolgsfaktoren einer HR Outsourcing Partnerschaft

Konkrete Anwendungsbeispiele aus der Swiss Post Solutions SAP HCM Factory

Termin: 14.11.2019              Uhrzeit: 10:00 – 10:45 Uhr

Zuschauer können sich bereits jetzt anmelden: Nutzen Sie hierfür bitte die „Zusagen-Funktion“ im XING-Event.
Wir informieren Sie rechtzeitig vor dem Event über die Anmeldung auf unserer Website.
Diese zusätzliche Anmeldung wird erforderlich, um Ihnen den Einwahllink zur Konferenz zukommen zu lassen.


Gerade in Deutschland hört man immer noch oft „HR-Outsourcing – das kann doch nur schief gehen!“. SPS zeigt Beispiele, wie HR-Outsourcing auf Augenhöhe zum Vorteil beider Partner in der Praxis funktionieren kann.

Einleitung:
HR-Abteilungen stehen vor der Herausforderung in einer immer stärker digitalisierten Welt ihre Rolle als Business Partner im Unternehmen zu erfüllen. Das Outsourcing administrativer Tätigkeiten kann ein wesentlicher Schritt dahin sein, wird allerdings oft nur halbherzig oder gar nicht wahrgenommen, weil befürchtet wird, dass der Dienstleister nicht in der benötigten Qualität und Flexibilität liefern wird. Anhand von drei konkreten Praxisbeispielen wird in diesem Webinar gezeigt, wie ein HR-Outsourcing gestaltet und auf welche Kriterien bei der Auswahl des richtigen Dienstleisters geachtet werden sollte.


Inhalte des Vortrages:

  • Outsourcing muss Erleichterungen schaffen:
    1. Abläufe müssen einfacher werden
    2. Automatisierung und Digitalisierung (aber mit „menschlichem Antlitz“)
    3. „Mitarbeitererlebnisse“ schaffen“; mitnehmen der Mitarbeiter, vielleicht sogar „begeistern“ für neue Möglichkeiten
    4. Nutzung Best-Practices, die der Outsourcer aus seiner Erfahrung mit vielen Kunden sammeln konnte
  • Fallbeispiel: Reisekosten-App der SPS -> einfache Anwendung, hohe Akzeptanz
  • Service Kultur und Zusammenarbeit muss stimmen:
    1. Nicht die funktionsbasierte Dienstleistung ist im Fokus, sondern das „Gesamtprodukt“.
    2. Klare und persönliche Kommunikationsstruktur (keine Black-Box beim Dienstleister)
    3. Wertschöpfung (selbstverständlich transaktional, aber auch beratend)
    4. Gemeinsame SpracheFallbeispiel: MOIA -> Start-Up mit mittlerweile über 1000 Mitarbeitern, das völlig ohne firmeneigene Gehaltsabrechnungsabteilung arbeitet. Mit Gründung von MOIA übernimmt SPS alle Payroll-Prozesse und nimmt eine wesentliche, fast schon strategische Rolle im Wachstumsprozess ein.
  • Vertrauen und Sicherheit muss gegeben sein:
      1. Kein Aufbau von „Schattenprozessen“ beim Kunden
      2. Transparenz des Dienstleisters
      3. Übergreifendes Steuerungsmodell, anstatt kleinteilige, gestückelte Überwachung und Kontrolle einzelner AktivitätenFallbeispiel: SPS’ Plausibilitäts Toolkit S4P (Security for Payroll) als wesentlicher Bestandteil des Qualitätsmanagements -> weg vom 4-Augen-Prinzip, hin zu einer weitgehend automatisierten Qualitätssicherung

Ihr Nutzen:
Die Teilnehmer

  • lernen wesentliche Aspekte kennen, die beim Outsourcing zu beachten sind
  • erhalten konkrete Einblicke in bestehende Outsourcing Partnerschaften
  • können die Praxisbeispiele auf Situationen in ihren Unternehmen übertragen
  • erhalten Impulse für eine Verbesserung ihrer Personalarbeit

Methode:
Vortrag mit Diskussion

Zielgruppe:

  • Personalleiter
  • Personalreferenten
  • Gehaltsabrechnungsleiter
  • Gehaltsabrechnungsreferenten

Ihre Referenten:
Stefan Heinrich | Sales Executive BPS HR

Seit 2018 ist Stefan Heinrich Sales Executive BPS HR für den Bereich SAP Payroll-Outsourcing und Travel Management bei SPS.
Vor seinem Wechsel zu SPS war er für ein mittelständiges Beratungshaus, sowie für ein osteuropäisches Beratungsunternehmen im Bereich SAP SF und BI tätig und bekleidete dort unterschiedliche leitende Positionen. Seinen beruflichen Werdegang begann er bei einem SAP Beratungshaus in Dortmund, gefolgt von einer Anstellung bei einem Tochterunternehmen der Deutschen Telekom. Besondere Kenntnisse besitzt er in den Bereichen:

Business Process Outsourcing, Digitale Transformation HR, SAP Einführungen und Nearshoring.

 

Rainer Stork | Senior Solution Architect BPS HR

Rainer Stork begann seine berufliche Laufbahn 1988 bei der Höchst AG als Systemanalytiker im Bereich Personalwesen. Seit 1996 fokussiert er sich auf Business Process Outsourcing mit SAP HCM. Hier war er u.a. in den Firmen Triaton, Hewlett-Packard und DXC technology als Projekt- und Abteilungsleiter verantwortlich für die Entwicklung und Betreuung von SAP HCM Systemen, die im Outsourcing für fast 200 Kunden betrieben wurden. 2018 übernahm er bei der Swiss Post Solution (SPS) die Rolle eines Senior Solution Architect BPS HR, um mit seiner langjährigen und umfangreichen Erfahrung bestmögliche HR-Outsourcing Lösungen für die Kunden von SPS zu schaffen.

Unternehmensprofil:



Swiss Post Solutions (SPS)
ist eine führende Anbieterin von Lösungen zur Auslagerung von Geschäftsprozessen und in­novativen Dienstleistungen für Dokumentenmanagement, Mailroom Services und HR-Outsourcing. Im Bereich Business Process Outsourcing HR, der auf über 30 Jahre Erfahrung zurückgreift, betreuen 400 Mitarbeiter in der D-A-CH Region und Ungarn über 500 Kunden mit mehr als 5 Millionen jährlich durchgeführter Gehaltsabrechnungen. Mit der Payroll Factory verbindet SPS eine hochautomatisierte Applikationsumgebung auf der Grundlage von SAP HCM mit end-to-end Dienstleistungen, welche höchste Ansprüche an Qualität, Effizienz und Wirtschaftlichkeit erfüllen.

Ansprechpartner: Rainer Stork
Telefon: +49 6172 886 9761
E-Mail: rainer.stork@swisspost.com
Internet:www.swisspostsolutions.com


Dies ist ein Webinar im Rahmen der

HRnetworx Online Fachkonferenz

HR Outsourcing – Tipps, Trends & Best Practices

veranstaltet durch:

unterstützt durch:

Termin: 14.11.2019                  Uhrzeit: 09:00 – 13:00 Uhr

Call for speakers
Präsentieren Sie Ihre Lösung / Dienstleistung auf der WebConference


Sehr geehrte Damen und Herren,
liebes Netzwerk,

ob Recruiting, Lohn- und Gehaltsabrechnung, Talentmanagement oder E-Learning: der Personalbereich ist für fast alle Unternehmen ein wesentlicher Kostenfaktor mit regelmäßigen Steigerungen. Outsourcing bietet zahlreiche Möglichkeiten der Kostenreduktion.

Das Angebot zur Auslagerung von betrieblichen, personalintensiven Funktionen auf externe Dienstleister ist mittlerweile vielfältig und auch für kleinere Unternehmen sehr interessant. Die Flexibilisierung des Faktors Arbeit gewinnt in deutschen Unternehmen immer größere wirtschaftliche Bedeutung und der Markt für Outsourcing-Dienstleistungen wächst mit ständig steigender Tendenz.

Nutzen Sie die digitale Bühne und präsentieren Sie anhand von Kundenbeispielen Ihre Erfolgsstorys – lassen Sie sogar Ihre Kunden in einem Interview sprechen.

Erfahrungsgemäß erwarten wir folgende Teilnehmerstruktur:

  • 18 % Leiter / Head of etc.
  • 60 % Zweite Entscheiderebene
  • 15 % Sonstige
  • 7 % Fachabteilung

An der Teilnahme als Referent interessiert?

Seien Sie als Speaker mit dabei und nutzen Sie die Gelegenheit vor einem investitionsstarken Publikum aus der Linie zu sprechen. Als Speaker der WebConference ebnen Sie den Weg zu einer Vielzahl an validen Leads. Hierfür stehen Ihnen 30-45-Minuten-Slots zur Verfügung.

Wenn Sie noch Fragen haben, rufen Sie uns einfach an +49 (0)421 166 981 28 oder schreiben uns eine E-Mail an tjalf.nienaber@business-leads.net oder Frank.Nienaber@business-leads.net.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Agenda der Veranstaltung

09:00 – 09:15 Uhr: Begrüßung
09:15 – 10:00 Uhr: 1. Vortrag (45 min)
10:00 – 10:45 Uhr: 2. Vortrag -> Swiss Post Solutions GmbH
10:45 – 11:30 Uhr: 3.Vortrag (45 min)
11:30 – 12:00 Uhr: 4. Vortrag (30 min)
12:00 – 12:30 Uhr: 5. Vortrag (30 min)
12:30 – 13:00 Uhr: 6. Vortrag (30 min)

Warum als Referent dabei sein:

  • Prestige und Awareness (Präsentieren auf den weltweit größten Online Konferenzen)
  • 30-45 Minuten Vortrag inkl. Umfragemöglichkeiten
  • Brandingeffekte durch Kampagnen zu Ihrem Vortrag und der gesamten Konferenz
  • Unterstützung bei der technischen Vorbereitung auf Ihren Vortrag
  • Fachkundige An- und Abmoderation
  • Zugang zu unserer Webinar-Technologie
  • DSGVO-konforme Anmeldung

Zielgruppe der WebCo

  • Geschäftsführer / Vorstand / CEO
  • Personalleiter
  • Compensation & Benefit
  • Personal-/ Organisationsentwickler
  • Employer Branding Verantwortliche
  • Social Media Verantwortliche
  • Personal-Dienstleister (Trainer, Berater, Coaches….)
  • Sonstige Interessierte…

Zuschauer können sich bereits jetzt anmelden:

Nutzen Sie hierfür bitte die „Zusagen-Funktion“ im Event.
Wir informieren Sie rechtzeitig vor dem Event über die Anmeldung auf unserer Website.
Diese zusätzliche Anmeldung wird erforderlich, um Ihnen den Einwahllink zur Konferenz zukommen zu lassen.

Schnell einen der insgesamt 200 kostenfreien Teilnehmerplätze sichern!!


Partner & Sponsoren:

       jobclipr    

 

This template supports the sidebar's widgets. Add one or use Full Width layout.